2/21/2015

Macarons!

...ils sont de plus delicieux!



Macarons! 

Das muss man erst mal so stehen lassen! Hmmm, diese köstlichen einfach ausgezeichneten kleinen Verführer ;-) Yummi!

Heute verblogge ich endlich das Rezept für Macarons, das liegt mir schon lange am Herzen. Und das nicht nur weil sie, ich erwähnte es bereits, so köstlich und ganz außerordentlich vorzüglich sind, nein, auch weil ich immer wieder lese, das es ja so schwer ist Macarons zu machen und man sich kaum da ran traut. Falsch! Es ist nicht schwer Macarons zu machen, wenn man 2 entscheidende Dinge hat:

1. ein gutes Rezept

2. Präzision bei der Zubereitung

Das wars schon. Pfft, so einfach ist das. Also los, lasst uns Macarons backen, juhuu ;-D 

Nein mal im Ernst, ich hatte echt einen heiden Respekt vor den Teilchen, da liest man ja wahre Schauermärchen. Dann bin ich auf die wunderbare Seite Französisch Kochen von Aurelie Bastian gestoßen.  Hier war die Zubereitung der Macarons so anschaulich erklärt, dass ich es mir sofort zugetraut habe. Und es hat auch direkt super geklappt. Seitdem habe ich schon etliche Male Macarons mit verschiedensten Füllungen nach ihrem Rezept gemacht, und ich kann nur sagen, Gelinggarantie! 
 
Der 2. Punkt ist allerdings auch entscheidend! Präzision! Wenn da im Rezept steht 36g Eiweiß, dann braucht man 36g, nicht 35, nicht 37, nein es muss sehr präzise gearbeitet werden. Auch das wirklich sehr feine Mahlen der (bereits gemahlenen) Mandeln und anschließende Durchpassieren fand ich doch immer recht nervig (jetzt habe ich ja den Thermi, i love) aber es ist wichtig!!!

Und wenn euer erstes Blech Macarons dann im Ofen ist und die berühmten Füsschen bekommt und ihr hysterisch vor der Ofentüre auf und ab hüpft und euer Mann sich fragt was ihr mit "Füsschen, Füsschen" (irres Gelächter) wohl sagen wollt..., ja dieser Moment gehört dann ganz euch ;-)) <3

Hmmm les Macarons! -Backt ihr mit?

Wenn ihr euch eine schöne Schablone zum Macarons backen ausdrucken möchtet, dann schaut mal hier  mein-macaron Schablone

Die Schablone stammt von Nicos Blog mein-macaron.de den ich wenn es um Macarons geht wirklich außerordentlich finde! Also schaut auf jeden Fall auch mal dort vorbei, wenn euch Macarons interessieren.

Und jetzt an die Öfen, 3, 2, 1 Macarons!

 Macarons

Ganache







 

Kommentare:

  1. ohhhh July, ich liebe Macarons! Kein Paris ohne Macarons!
    Jetzt könnte ich die tatsächlich auch mal selbst machen :-)
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Macarons auch ;-) ja mach das unbedingt! und schick mir doch ein Foto wenn du sie gemacht hast! Ich freu mich...

      Löschen
  2. Huhu July,
    ich liebe Macarons ebenso, sowohl das essen als auch das backen. Wenn die Füßchen hochgehen, hüpfe ich immer noch vor Freude (obwohl schon ziemlich viele Bleche gebacken hab :-)). Meistens verwende ich auch das Rezept Aurélie oder wandel es ab, indem ich einen Teil der Mandeln durch andere Nüsse ersetze. Bin damit bisher immer gut gefahren.
    Sind sehr hübsch geworden deine Macarons :-)
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kimi,
      danke für deinen lieben Kommentar, hab mich sehr gefreut, schön dass dir meine Macarons gefallen haben! Leider haben sie nicht lange überlebt ;-P Dafür sind die Dinger einfach zu lecker! Zu welchem Teil ersetzt du die Mandeln durch Nüsse? Das möchte ich auch mal probieren...
      Lg, July

      Löschen
    2. Sehr gerne, liebe July!
      Bei uns ist das auch immer so, dass Macarons förmlich weggeatmet werden :-D
      Ich ersetze meistens so 20-25 g der Mandeln durch andere Nüsse, mit Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne hat das auch gut funktioniert :-)
      Hab noch einen schönen Sonntag!
      Kimi

      Löschen
  3. Hey,
    die Macarons sehen richtig toll aus. Ich habe einmal versucht welche selber zu machen, das ist mir aber leider nicht so gut gelungen wie dir :)

    All my Love. MS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey danke, das freut mich wirklich sehr! Versuch es doch einfach nochmal, das Rezept von Aurelie ist wirklich gelingsicher, versprochen! Liebste Grüße, July

      Löschen